Anmelden
Aktuelles

Studie Ökonomische Tierwohlanalyse

Mittwoch, 16. Dezember 2020

Die ökonomische Tierwohlanalyse Projektteil Betriebszweiganalyse Schweine- und Rindviehmast wurde am 15.12.2020 publiziert. Der Erstautor Christian Gazzarin hat dabei erstmalig die Vollkosten mit Arbeitsaufwand im Systemvergleich berechnet. Bei den Schweinen entsprechen die Ergebnisse dem Kostenrechner Suisseporcs. Dass die Kosten nicht vollständig gedeckt sind und die Prämie hart erarbeitet werden muss, ist ja nicht neu. Schlimm sind die «Entwertungen» mit Null oder wenig Kostendeckung.

 

In der TV-Sendung Kassensturz kam zum Ausdruck: Landwirtschaft bietet Transparenz. Diese ist auf allen Stufen gefordert. Das Geld soll beim Landwirten ankommen. Die Gesellschaft kann zusätzliches Tierwohl fordern, muss jedoch die entsprechenden Produkte auch kaufen und bezahlen.

 

Zum Bericht Kassensturz SRF

 

Zur Studie von Agroscope

 

 

 

 
Kontakt

Suisseporcs

Schweizerischer
Schweinezucht- und
Schweineproduzentenverband

Allmend 8

CH-6204 Sempach

Telefon +41 (0)41 462 65 90

Telefax +41 (0)41 462 65 99

E-Mail: info@suisseporcs.ch

Internet: www.suisseporcs.ch