Anmelden
Aktuelles
Fit statt Fett: CH-Schweinefleisch!
Dienstag, 26. April 2016

Fit statt Fett: CH-Schweinefleisch!

 

 

 

 

Mittwoch, 6. April 2016

«SCHWEIZER FLEISCH ACADEMY» – Eine Erfolgsgeschichte geht weiter

VIANDE SUISSE ACADEMY – UN SUCCÈS QUI N’EST PAS PRÊT DE S’ARRÊTER

 

 

 

 

Mittwoch, 3. Februar 2016

SVT- Tagung - jetzt anmelden

 

 

 

 

Dienstag, 26. Januar 2016

A la minute

 

 

 

 

Dienstag, 22. Dezember 2015

Frohe Festtage und Alles Gute im 2016

 

 

Dienstag, 8. Dezember 2015

Würzfleisch ohne Zollvorteil

Der Zollansatz für Fleischeinfuhren ab zehn Kilogramm wird auf den 1. Januar 2016 erhöht. Dies in Erfüllung einer Motion (14.3449) von Ständerat Ivo Bischofberger (CVP/AI). Ab dem 1. Januar 2016 werden die Zollabgaben von 17 auf 23 Franken pro Kilo erhöht, dies ab einer Menge von 10 Kilo.

Die Zollansätze für Fleischeinfuhren durch Privatpersonen ab 1. Januar 2016 in der Übersicht (pro Person und Tag):

  • 1 Kilogramm: zollfrei (wie bisher)
  • Fleischmengen von mehr als 1 bis und mit 10 Kilogramm: 17 Franken je Kilogramm (wie bisher)
  • Fleischmengen von mehr als 10 Kilogramm: 23 Franken je Kilogramm (statt wie bisher 17 Franken je Kilogramm)

Würzfleisch wird künftig demselben Zolltarif unterstellt wie ungewürztes Fleisch. Bisher konnte Würzfleisch mit einem tieferen Tarif importiert werden.

Der Ständerat folgte am 8.12.2015 dem Nationalrat und stimmte der Erhöhung mit 27 zu 12 Stimmen bei 3 Enthaltungen zu.

12345678910 letzter
Kontakt

Suisseporcs

Schweizerischer
Schweinezucht- und
Schweineproduzentenverband

Allmend 8

CH-6204 Sempach

Telefon +41 (0)41 462 65 90

Telefax +41 (0)41 462 65 99

E-Mail: info@suisseporcs.ch

Internet: www.suisseporcs.ch

 

 

 

 Salat & Fleisch